Mobilitätsperspektiven

Mobilität als ganzheitliches Konzept zwischen Vergangenheit und Zukunft

Modulverantwortliche

Univ.-Prof. Dr. phil. Paul Thomes

Lehr- und Forschungsgebiet Wirtschafts-, Sozial- und Technologiegeschichte

Dr. Felix Kampel

Ansprechpersonen

Veranstaltungsinfo

Zeit

18.00-20.00 Uhr

Ort

Raum B037

Kackertstr. 7
52072 Aachen

Kurzbeschreibung

Mobilität ist ein ebenso unabdingbares wie dynamisches und relatives Phänomen. Grundsätzlich bedeutet sie das Vermögen sich zu bewegen – aus eigener oder mit Hilfe fremder Kraft. Die individuelle Reichweite räumlicher Mobilität weitete sich im Zuge der Industrialisierung multimodal von lokalen in globale Dimensionen. Unabsehbar disruptiv scheinen die multiplen Effekte der sich rasant entwickelnden virtuellen Mobilität. Parallel dazu drängen existenzielle Umweltprobleme nach einer basalen Mobilitätswende in Richtung nachhaltiger Verkehrsvermeidungsstrategien bezüglich Gütern, Personen und Daten; Aspekte, die auch ein Höchstmaß an geistiger Mobilität verlangen: Die Quadratur des Kreises? Das Seminar thematisiert in einem ganzheitlichen, historisch basierten Ansatz sämtliche Mobilitätsaspekte, sinnbildlich von Kopf bis Fuß, im Kontext von Technik, Wirtschaft, Gesellschaft (Kultur) und Umwelt.

Experten aus den Bereichen IT, Mobilitätsanwendung und Verkehrsorganisation diskutieren im Dialog mit den Studierenden Lösungsansätze mit Blick auf Strukturen, Konsumenten und Produzenten und die Frage welche Dimensionen von Mobilität die Menschheit sich künftig leisten kann bzw. will.
Es besteht die Möglichkeit zur durch das Schreibzentrum der RWTH betreuten Publikation hervorragender Beiträge auf einer digitalen Plattform.

Vorgehen/Arbeitsweise

Der Erwerb von Credits ist nach Absprache im Rahmen der jeweils geltenden Prüfungsordnungen in Kombination mit der erbrachten Leistung möglich.

Externe Referenten

Martin Randelhoff, Gründer und Kopf des Mobilitätsportals zukunft-mobilitaet.net

Dieter Rehfeld, Geschäftsführer regio it, Aachen

Univ.-Prof. Dr. Eike Stumpf, Lehrstuhl und Institut für Luft- und Raumfahrtsysteme

Univ.-Prof. Dr. Grit Walter, Lehrstuhl für Operations Management,

ACCESS Fortschrittskolleg NRW, Profilbereich Mobility and Transport Engineering

Scroll to top